Kamineinsatz für Lüftung Typ Alu-Max-Fol

wird zum Schutz und zur Abdichtung von Lüftungskanälen in neuen und bestehenden Wohnhäusern und Industriegebäuden verwendet. Er ist der perfekte Schutz vor dem Eindringen von Gerüchen.

Der Kamineinsatz wird in den folgenden Größen hergestellt:

  • Umfang des Kanals: 42,-180 cm.
  • Höhe des Kanals: bis 100 lfdm
  • Die Montagetechnik erfordert die Fertigung eines Einsatzes, der die Kaminhöhe um 0,5 bis 1,0 m übersteigt.

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN:

  • Die max. Abgastemperatur, gemessen im Entlüftungskanal auf der Rauchfanghöhe, darf maximal 250° C betragen.
  • Der Kamineinsatz ist gasdicht, wasserbeständig, nicht saugfähig, chemisch neutral und ein hervorragender Wärmeleiter
  • Statisch selbsttragend
  • Die glatte und isolierte Oberfläche des Kamineinsatzes erhöht den Kaminzug und bewirkt somit die effektivere Verbrennung und einen niedrigeren Brennstoffverbrauch.
  • Der Kamineinsatz kopiert den Entlüftungskanal; er nutzt den ganzen Querschnitt des Kamins.

 

Bauweise der Kamineinsätze Alu-Max-Fol (S)

  1. Externer Mantel aus Polyethylen mit einer Stärke von 40 um.
  2. Alufolie mit einer Stärke von 0,12 mm, säurebeständig und beschichtet mit Polypropylenfolie mit einer Stärke von 40 um.
  3. Interner Mantel aus Polyethylen mit einer Stärke von 40 um (der den Technologischen Mantel auseinander drückt – wird nach der Ausdehnung beseitigt).
  4. Polypropylenband mit einer Stärke von 45 um, längs eingeklebt auf die Alufolie (auf die Nähte) und vor der Öffnung des Schlosses sichernd.

 

 

 

Dateien zum Herunterladen

Lüftung-Kamineinsatz

Hygieneattest ALU-MAX-FOL