DÄMMSCHALE

TER MAX ist eine Produktgruppe von Isolierungsmaterials, das aus Polyethylen-Schaumstoff, der durch das Aufschäumen von Polyethylen mit Gas entsteht, hergestellt wird. Das auf diese Weise entstandene Produkt hat die Form eines geschlossenporigen Schaumstoffes, der eine breite Anwendung als Isolierungsmaterial findet.
Die von uns hergestellten Produkte werden konditioniert. In diesem Prozess findet der Austausch der in den Kunststoffporen enthaltenen Gase gegen Luft und die Stabilisierung der Maße statt.
Die TER MAX Dämmschalen werden aus hochqualitativem Polyethylenschaum in grauer Farbe hergestellt. Sie dienen der Isolierung von Warm- und Kaltwasserleitungen in der Baubranche.

  • Scheindichte des geschäumten Polyethylens 30 – 35 kg/m³
  • Temperaturbeständigkeit -65°C bis +95°C
  • Wärmeleitkoeffizient λ = 0,036 [W/mK]
  • Längsschrumpfung bei 95°C unter 1,65%
  • Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl  µ 3500
 

Dämmschalen aus Polyethylenschaum besitzen Eigenschaften, die die Wasserdampfdiffusion stoppen, was vor Kondensat und Korrosion schützt. Im Zusammenhang mit der niedrigen Wasseraufnahmefähigkeit (nach 24 Stunden mittl.WAv = 0,1 [%]) saugen die Dämmschalen praktisch kein Wasser auf. Die Produkte aus geschäumtem Polyethylen besitzen auch schalldämmende Eigenschaften.

 

ZUVERLÄSSIGES SYSTEM FÜR SCHALL-, WÄRME- UND SCHUTZISOLATION

Zusätzlich bedeckt mit einer Schicht aus Polyethylengeflecht

Verwendung:

  • Heizsysteme
  • Warm- und Kaltwasserinstallationen
  • Überall dort, wo Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen und Kondenswasser erforderlich ist

Verfügbare Durchmesser von fi 12 mm bis fi 35 mm

Wandstärke: 4,6,9,13 mm.


 

 

BESCHICHTUNG VON LEITUNGEN VOM TYP ALUPEX

Die Firma bietet die Beschichtung von Leitungen mit gerändelter Isolierung mit einem Durchmesser fi 12 mm bis fi 35 mm, in verschiedenen Farbe und Längen, mit einer Dicke von 4,6 oder 9 mm an.